CBD

CBD Blüten rauchen – aber wie?

CBD Blüten rauchen

Was sind CBD-Blüten und wie unterscheiden sie sich von THC-Blüten?

CBD, kurz Cannabidiol, erfuhr in den letzten Jahren einen regelrechten Boom. Nicht zuletzt aufgrund seiner schmerzlindernden und entspannenden Wirkung auf den menschlichen und sogar tierischen Organismus. Dies ist allerdings keineswegs eine Neuentdeckung der Menschheit – Hanf wurde aufgrund seiner Vielfältigkeit schon zu Aztekenzeiten eingesetzt. CBD-Blüten zu rauchen kann wundervolle Effekte im und auf den Körper haben, ebenso wie auf den Geist. Auch macht CBD, entgegen aller Gerüchte, nicht high oder süchtig wie der zweite im Hanf vorkommende Stoff: THC. CBD wirkt somit weder psychoaktiv, noch verändert es in irgendeiner Weise die Funktion des Gehirns. Denn generell lassen sich Hanf- und CBD-Blüten rein optisch kaum auseinanderhalten. Hanf als solcher besitzt also zwei wesentliche Stoffe. Zum einen THC, der psychoaktive Stoff und zum anderen besagtes CBD, der nicht psychoaktive Stoff, der für Entspannung sorgt. 

CBD-Blüten besitzen folgerichtig also einen starken CBD-Gehalt und einen sehr niedrigen THC-Gehalt. Die CBD-Blüten enthalten aber immer eine sehr geringe Spurenmenge von THC. Es gibt also keine CBD-Blüte gänzlich ohne THC-Vorkommnis, allerdings gibt es gesetzliche Vorgaben, die den maximalen THC-Wert in CBD-Blüten regulieren. (unter 0,2 %)

Wie wirkt sich das Inhalieren von CBD-Blüten auf den menschlichen Organismus aus?

CBD Blüten rauchen

CBD-Blüten haben eine entspannende, beruhigende Wirkung auf den Körper und gleichzeitig den Effekt eines klaren Geistes. CBD hilft daher unter anderem gegen und bei Depressionen, Konzentrationsschwierigkeiten und Angstzuständen genauso wirkungsvoll, wie das verschreibungspflichtige Beruhigungsmittel Diazepam, nur ganz ohne Nebenwirkungen oder gar Suchtpotenzial. Auch entfaltet sich durch das Inhalieren der CBD-Blüten ein rasch spürbarer Effekt, anders als beispielsweise beim oral zugeführten CBD-Öl. 

 

Gibt es Nebenwirkungen bei der Inhalation von CBD-Blüten?

Online wie im realen Leben findet man zu diesem Thema, wie zu fast allen Themen, Gegner sowie Befürworter der Hanfpflanze. Allein aufgrund der anstehenden Legalisierung hierzulande laufen aktuell einige Forschungen und Studien bezüglich Cannabis und Co. in vollem Gange. Bisher konnte aber keine eindeutige Verbindung von CBD zu möglichen Nebenwirkungen wie Herzrasen oder Ähnlichem nachgewiesen werden. Ratsam und gegebenenfalls mit dem behandelnden Gynäkologen zu besprechen, wäre der Konsum von CBD-Blüten während der Schwangerschaft, da dies noch nicht hinreichend erforscht wurde.

CBD-Blüten rauchen als Ersatz für Nikotin-Zigaretten?

Das Verdampfen von CBD-Blüten lindert das motorisch-taktile Verlangen von (Ex-)Rauchern, schmeckt dabei sehr viel besser und riecht kaum, was wiederum den Menschen in direkter Umgebung, den Räumlichkeiten und für sich selbst zugute kommt. Das Inhalieren von CBD-Blüten kann die Nikotinsucht aussetzen beziehungsweise sogar ganz stoppen. Darüber hinaus bieten sich eine Reihe weiterer Vorteile mit dem Umstieg von gewöhnlichen Zigaretten auf den Konsum von CBD-Blüten. 

Die Blüten sind deutlich gesünder, vor allem wenn diese mittels eines Vaporizers verdampft werden. Es sind weder Nikotin noch andere Schadstoffe in den CBD-Blüten enthalten, anders als bei gewöhnlichen Glimmstängeln. Nikotin ist hoch krebserregend und zum Teil genauso süchtig machend wie der Konsum anderer harter Drogen. Daraus ergeben sich für angehende Nichtraucher mögliche Tabak-Entzugserscheinungen, die das Aufhören erheblich erschweren. Der Entzug und die einhergehenden, unangenehmen Symptome sind ebenfalls gut behandelbar mit CBD-Blüten. Es kann zu inneren Spannungszuständen, körperlichen Ausprägungen wie Kopf- und Gliederschmerzen kommen, ebenso tritt die psychische Abhängigkeit hervor, die sich beispielsweise in Nervosität äußert. All diese unerwünschten Nebeneffekte der Nikotinkarenz kann mittels CBD-Blüten gemildert werden.

CBD Hase’s Lieferservice im Großraum Köln

 

CBD-Hase in Köln liefert per CBD-Taxi.

Solltest Du nun nach all deiner theoretischen Wissensaufnahme über das Rauchen von CBD-Blüten selbst Lust darauf verspüren, empfehlen wir dir unseren bequemen Lieferservice über unsere Homepage oder über Whatsapp für den Großraum Köln, Bergisch Gladbach, Pulheim usw. Vergleichbar mit der digitalen Pizzabestellung, suchst Du dir deine Lieblingsblüten einfach per Whatsapp aus und wir liefern sie dir binnen 30 Minuten mit dem E-Bike. Wie du bezahlen möchtest, kannst du ebenfalls vorher angeben. 

Wenn Du dir jetzt CBD-Blüten bestellen möchtest, findest Du Deine passenden CBD- Blüten in unserem Shop, der eine große Auswahl hochwertiger Produkte für Dich bietet. Denn, um den vollen Effekt genießen zu können, solltest Du unbedingt auf qualitativ hochwertige CBD-Blüten setzen! Der THC-Gehalt ist gesetzlich vorgeschrieben und darf maximal 0,2 % betragen. Weiter sollten die angebotenen CBD-Produkte von unabhängigen Laboren getestet werden und diese Tests online auch eingesehen werden können.

Die angestrebte Wirkung, ob eher sedativ oder energisch, kann mit der Wahl der richtigen CBD-Blüten bestimmt werden. Darüber hinaus spielt für das Outcome auch die eigene physische und psychische Reaktion eine Rolle. Wir empfehlen unseren Kunden grundsätzlich, mit einer niedrigen Dosis Hanfblüten zu beginnen, sich zu beobachten und gegebenenfalls dann die Dosis anzupassen beziehungsweise zu steigern. 

 

FAQs:

Gibt es Risiken oder Nebenwirkungen bei der CBD-Inhalation?

Wer das erste Mal inhaliert, wird sich sicher erstmal daran gewöhnen müssen. Egal, ob man schon einmal normal geraucht hat oder nicht, es ist definitiv etwas Anderes und genau das ist das Gute daran. Nebenwirkungen gibt es kaum, aber es kann etwas zur Mundtrockenheit kommen, viel mehr ist nicht bekannt.  

Sollte ich einen Arzt konsultieren?

Man kann seinen Hausarzt darüber informieren, viele Mediziner unterstützen den medizinischen Einsatz von CBD sogar, je nach Krankheitsbild. 

Wie schmeckt CBD-Rauchen?

Wer schon einmal Nikotin-Zigaretten oder Zigarren geraucht hat, geht wahrscheinlich fälschlicherweise eher von einem ähnlichen Geschmack beim CBD Vapen aus, es ist aber eher mit dem Rauchen von Shishas mit Geschmack vergleichbar. CBD- Blüten und Öle gibt es mit und ohne unterschiedliche Geschmäcker. Je nach Gusto kann hier also gewählt werden. Wichtig ist hier, dass es keinen klassischen Rauch entstehen lässt und sich der Dampf fast vollständig in der Lunge auflöst. 

Wie lange wirkt der Effekt von CBD-Rauchen?

Die Wirkung entfaltet sich entweder sofort oder binnen einiger Minuten. Halten sollte die Wirkung etwa 20 bis 30 Minuten. So lange sollte man auch, zumindest in der Einstiegsphase, mit den nächsten Zügen warten. Wichtig ist, auf den eigenen Körper zu hören – Schritt für Schritt hochdosieren ist hier ratsam.

CBD rauchen vor Tätowierungen?

Viele anekdotische Berichte empfehlen den Konsum von CBD-Blüten oder CBD-Öl vor einer Tätowierung. Das Ergebnis ist zweierlei: Es beruhigt die Nerven und hilft dabei, die Entzündung beim Tätowieren zu reduzieren. Die Einnahme von Cannabis vor dem Stechen eines Tattoos kann also eine adäquate Alternative zu Oberflächenbetäubungen oder sonstigem sein, und um pflanzlich die Schmerzen beziehungsweise Entzündungen zu lindern. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert